Traumdeutung

Appell an Gott für eine Großmutter: Ein Gebet für Enkelkinder ist für alle Gelegenheiten stark

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Herr sandte mir einen großen Segen im Leben - ich, meine Tochter und meine Mutter und in jüngerer Zeit meine Großmutter. Manchmal erzählen mir Kinder, dass unsere ganze Familie auf meinen Gebeten beruht, weil der Rest des Allmächtigen keine Zeit zum Lernen hat, dann zur Arbeit, dann zu Kindern ... Ich beschuldige sie natürlich ein wenig dafür, weil Sie den Tempel nicht vollständig verlassen können. Gründe. Aber ich kann nicht aufhören, für alle zu beten. So erklärte mir der Priester die Wichtigkeit dieser Gebete ...

Soll ich Gott um die Enkel bitten?

Die meisten Großeltern behandeln Enkel nicht nur als „nettes Baby“, sondern auch als Chance, viele Fehler bei der Erziehung ihrer eigenen Kinder zu korrigieren. Dies erklärt die Liebe und Fürsorge, die sich ab den ersten Tagen als umgeben von neuen Familienmitgliedern herausstellt, sowie die Großzügigkeit beim Kauf eines anderen Spielzeugs oder Kilos Süßigkeiten.

Und wenn das Baby gleichzeitig Schwierigkeiten hat oder krank wird, ist die Trauer der Großmutter und des Großvaters unbeschreiblich. Wo kann man all diese seelenzerreißenden Emotionen hinstellen - Angst, Angst und manchmal Bitterkeit? Wo nach Schutz, Hoffnung und Trost suchen? Natürlich im Glauben! Deshalb Für Enkel zu beten ist nicht nur möglich, sondern sehr notwendig. Und das nicht nur zum Wohle der Kinder, sondern auch zur Beruhigung.

Was ist Gebet im Allgemeinen?

Das Gebet besteht nicht nur aus Worten, die an die Decke oder in den Himmel gerichtet sind. Dies ist die Gemeinschaft unserer unsterblichen Seele mit dem Herrn.

Um gehört zu werden, müssen die Worte der Gebete (sowohl einfache Bitten der Seele als auch schlanke Zeilen, die von den heiligen Vätern verfasst wurden, die Sie hier unten sehen werden) mit dem Glauben gesprochen werden, dass sie aufrichtig mit Gottes Gehorsam gehört werden.

Wie bewerbe ich mich beim Schutzpatron?

In der Regel wird die Mutter Gottes für Kinder und Enkelkinder gebetet, selten für Jesus Christus und den Herrn selbst.

Aber es reicht nicht, nur zu fragen. Ein wahrer Gläubiger sollte:

  • in den Tempel gehen und dort kleine Gesundheitsnotizen hinterlassen (Sie können sowohl Kinder als auch Enkel und andere Verwandte eingeben, aber vergessen Sie nicht - geben Sie nicht weltliche, sondern kirchliche Namen ein, die sich in unserer Zeit stark von den bei der Taufe gegebenen unterscheiden können);
  • Vergessen Sie nicht, in der Kirche Kerzen anzuzünden, um die Gesundheit des Haushalts zu fördern. Außerdem gibt es ein Gebet für die Verstorbenen und einen besonderen Vorabend für Gedenkkerzen.
  • zünde auch eine geweihte Kerze vor dem Bild an, wenn du den himmlischen Patron anrufst;
  • zu hause kann man auch in der nähe der icon lampe brennen.

Eine detailliertere Beschreibung, wie verschiedene Menschen beten und wie man es richtig macht, wird der Geistliche, Pater Vladimir Golovin, sagen:

Einige Priester sagen, wenn ein Mensch sehr sündig ist (und das ist die Mehrheit der Gläubigen), sollte er nicht zum Herrn beten. Es ist besser, einen Gönner zu wählen, der Ihre Gebete an Gott richtet. Ein solcher Schutzpatron kann ein Engel sein, der bei der Geburt geboren wurde, ein Heiliger, dessen Namen Sie tragen, sowie viele beliebte Heilige.

Z.B:

  • Heiler Panteleimon (er wird gebeten, keine Enkelin oder Enkel zu haben);
  • Heiliger Naum (er wird um Erfolg im Unterrichten des Kindes gebeten, unsere Vorfahren hatten sogar eine kurze Ansprache "Heiliger Naum, bring den Sohn zum Verstand");
  • Die Heiligen Cyrill und Methodius (ja, diejenigen aus dem Schulgeschichtsbuch sind auch Förderer des Schreibens und Lehrens);
  • Matrona Moskovskaya (über Gesundheit, Schutz von Babys);
  • Serafim Sarovsky (über Gesundheit, schlechte Gewohnheiten loswerden, schwierige Probleme lösen und wenn die Enkel Erwachsene sind, über gesunde Kinder);
  • Rev. Ambrose von Mailand (über das Kommen in die Kirche, die Reue, den Respekt vor den Ältesten);
  • Johannes von Kronstadt (über die Rückgabe einer verlorenen Seele an die Kirche, über die Heilung der Kranken).

Aber am häufigsten beten sie natürlich zur Jungfrau Maria. Sie hat viele gute Muttergebete, die wir in der Kirche erkennen können. Alle von ihnen sind für Großmütter geeignet.

Drei Arten von Gebeten

  1. Spezielle Wörter + Post + Urlaub. Es wird angenommen, dass das Gebet an einem bestimmten Tag das stärkste sein wird, wenn Sie sich nicht an den Posten halten. Darüber hinaus muss die Post nicht unbedingt eine Kirche sein - Sie können einen Tag oder sogar eine Woche während des Fleischessens auswählen und alles Salzige (oder einfach nur Süßes, Fettiges) aufgeben. Dies kann alleine oder zusammen mit einem Ehepartner erfolgen.
  2. Appelliere an den Herrn im Tempel. Das gemeinsame Gebet wird als sehr stark angesehen. Hinterlassen Sie daher häufig eine Nachricht über den Gesundheitszustand von Enkelkindern, und besuchen Sie den Dienst, wenn der Gesundheitszustand dies zulässt. Der Herr verlangt nicht, dass Sie für sie stehen - wenn Sie nicht stehen können, setzen Sie sich in eine Ecke auf eine Bank oder bitten Sie um einen Stuhl, aber achten Sie darauf, mit allen zu beten.
  3. Abendliches Privat- / Familiengebet. Sie können mit Ihren Enkeln beten. Aber wenn sie erwachsen werden, werden sie anfangen, den Charakter zu spalten, und sie werden es mit Sicherheit ablehnen, dies zu tun. Erzwinge sie nicht. Du kannst selbst beten. Und selbst wenn die Enkelin oder der Enkel einen leidenschaftlichen Widerspruch zum Glauben zeigt und die Großmutter ständig für sie betet, werden sie sich unbewusst sicher fühlen. Und wenn die Zeit des jugendlichen Maximalismus vorüber ist, werden sie sich sicherlich daran erinnern, welches Beispiel Sie ihnen gezeigt haben.

Die spirituelle Rolle der Großeltern im Leben der Enkelkinder

Manche Leute sagen das Bei der Glaubensbildung des kleinen Christen spielt die Großmutter eine noch größere Rolle als die eigene Mutter. Überzeugen Sie sich selbst: Es ist schwierig, eine Mutter zu finden, die ein Beispiel für Tugend ist. Heute erklärt sie dem Baby, dass Lügen nicht gut ist, und drei Tage später, als sie zu spät zur Arbeit kommt, sagt sie ihrem Ehemann hastig: "Ich lüge im Stau", und das Kind hört es. Oder: Eines Tages sagt sie, es sei schlimm, die Schwachen zu beleidigen, und an einem anderen Tag schimpft sie mit einem Kind (oder schlägt es sogar auf den Arsch) und vergisst, dass es das jüngste und schwachste ist. Und es gibt Tausende solcher Beispiele.

Die Großmutter, die gelebt und Weisheit erlangt hat, hat es nicht eilig. Selbst wenn sie arbeitet, versteht sie, dass Geldverdienen bei weitem nicht so wichtig ist wie die Familie. Deshalb hat sie immer ein freundliches Wort und ein Lächeln für das Baby. Und es ist kein Wunder, dass Kinder ihren Großmüttern so sehr vertrauen und sie vollständig respektieren.

Es ist schwierig, die Eltern dafür verantwortlich zu machen, dass sie manchmal fast auf der Arbeit leben - weil sie versuchen, Kinder zu ernähren, zu kleiden, zu beschuhen und zu lernen. Das ist auch alles notwendig. Na und Die ältere Generation hat die Aufgabe, den Kindern Frieden, eine friedliche Sicht auf die Welt und ein Vertrauensverhältnis zu Gott zu vermitteln.

Darüber hinaus dienen sie als Vorbild für ihre Enkelkinder. Wenn das Haus der Großmutter immer sauber ist, wird es für eine kleine Enkelin zur Norm. Wenn der Großvater nie schlecht über Menschen spricht (besonders für die Augen), wird die Enkelin verstehen, dass dies das Richtige ist. Und wenn Großmutter und Großvater beten und zur Kirche gehen, werden die Enkelkinder den Glauben nicht als „Priester des Priestertums“ (und viele Leute nennen ihn dies im Internet, wenn sie kommunizieren), sondern als einen Stil des normalen, gewohnheitsmäßigen Lebens wahrnehmen.

Die stärksten Gebete für alle Gelegenheiten

Die stärksten und effektivsten sind solche Wörter:

Über die Gesundheit

Über den Schutz

Lesen Sie diese Wörter für kleine Kinder:

Und diese sind für erwachsene Enkelkinder, die bereits ein eigenes Leben führen:

Über den Erfolg in der Schule oder auf der Arbeit

Über ein glückliches Leben für Enkelkinder

Fassen Sie zusammen

  • Das Gebet der Großmutter oder des Großvaters für Enkelkinder ist sehr stark. Es schützt Kinder nicht nur vor Krankheiten und Problemen, sondern vermittelt ihnen auch die Liebe zu christlichen Werten und schützt auch die Seele derer, die vor bösen Gedanken (Unruhe, Bitterkeit, Verzweiflung) beten.
  • Viele Menschen sprechen direkt zum Herrn. Aber wenn Sie sich für eine sündige Person halten, ist es besser, zu der Jungfrau Maria, der Heilerin Panteleimon oder Matronushka zu beten.
  • Die beliebtesten Gebete sind "Für die Gesundheit" und "Über den Erfolg beim Lernen". Außerdem bitten Großmütter himmlische Gönner um den Schutz der Kinder und darum, dass ihnen ein glückliches Leben gewährt wird.
  • Für Enkelkinder können Sie alle Muttergebete lesen, die Sie einmal für Ihre Kinder gelesen haben.

Aber was ist, wenn Ihre Enkelkinder nicht mit Ihnen beten und überhaupt in die Kirche gehen möchten? Soll ich aufgeben Diese Frage wird von dem Priester kommentiert, dessen Kirche während der Jahre der Arbeit dieses heiligen Vaters von mehr als hundert Großmüttern und ihren "Haustieren", einschließlich erzogener Enkelkinder, besucht wurde, die bereits im reifen Alter zum Herrn kamen:

Pin
Send
Share
Send
Send